collage spende6


 

Die Künstlerstadt Kalbe begegnet mittels Kunst und Kultur den Folgen des demografischen Wandels.
Wir bringen „Fülle in die Hülle", schaffen Bleibeperspektiven, verbessern die Lebensqualität der hier Lebenden und ermöglichen einen Zuzug.

Aktionen, Angebote und Informationen

inklusiver tanzws neu

Jugendliteraturlesung

jugendlile1

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

Aufregung pur, die Tinte der letzten Textzeilen noch nicht ganz trocken aber viel Freude beim Vorlesen und beim Hören des Vorgetragenen.

Pressebericht

jugendlile2

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

Die jungen Autorinnen (Kim Sharon Werry, Thea Grothe und Laura Daverhuth) beim Austausch ihrer Kontaktverbindungen: Gedankenaustausch ist wichtig für die Schreibarbeit.

zichtau 21

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

Pressebericht

lesung jess

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

DSCN0005 2

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

lesung4

Wenn sich bei einer Buchlesung spontan unmittelbar betroffene Personen zum Thema melden, hat das für alle etwas Besonderes. Nach all den Jahren war und ist der 22. Oktober 1946 ein tiefgreifender Einschnitt im Leben des betroffenen Personenkreises.

Pressebericht

hanse2

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Werkstatt#4 der Kulturhanse auf „Schatzsuche“.

Bericht des MDR in der Mediathek abrufbar

gericht3 4 Mittel min

Die Kulturhanse ist ein Programm des Erfurter Plattform e.V., unterstützt durch die Schweizer Drosos Stiftung. Ziel des Programms ist es, jenseits der großen Städte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Perspektiven zu schaffen. Dieses Ziel wollen sie durch die Zusammenarbeit mit und die Unterstützung von lokalen Partnerorganisationen beim Aufbau gemeinwohlorientierter Gründungslabore erreichen.
Gemeinsam werden wir mit noch anderen Initiativen ein Konzept für das ehemalige Gericht in Kalbe entwickeln, in dem kulturwirtschaftlich ausgerichtete und sozial innovative Start -ups ihren Platz finden sollen.
Wir freuen uns, dass die Kulturhanse die Künstlerstadt Kalbe besucht und wir ihr unsere Arbeit vorstellen können.

 

Tanz ist mehr als kontrollierte Bewegung

tanzws kl

Pressebericht

Tanzworkshop für Kinder

mit Zoé Alibert

tanzwsh za 27 28 10 18 kl

  © Yannick Wende

Die Veranstaltung wurde von der Robert Bosch Stiftung im Rahmen des Neulandgewinner Programms gefördert.

 

Kunst Lotterie2 1 kl

Zweite Runde der Kunstlotterie

Losverkauf

Los-Verkaufsstellen

Meinungen

"Durch den Gewinn bei der Kunstlotterie konnten wir ein wunderbares Konzert auf unserer Café-Terrasse genießen. Es war der perfekte Abschluss eines perfekten Sommers...Danke an Lilou für den tollen Abend und an die Kunstlotterie für diese Superidee...
Gruß der André vom Friedenseck"

Ausblick auf "Kunstgewinne" 2018/2019

Weitere Informationen

 

liluo1 kl

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

Kunst gewinnt

Lilou, eine Sängerin und Songwriterin aus Essen, hat in Kalbe im Rahmen der Kunstlotterie ein Konzert gegeben -
und begeistert.

brucca titel1

  © Yannick Wende

Brucca

Eine Stadt wird zum Freilicht-Theater: Mit neun Bühnen und Spielstätten wurde in Kalbe das Theater-Festival "Brucca - die Brücke" gefeiert.

impuls 19 10 18

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

impuls-Festival

Kalbe ist im Jahr 2018 erstmals einer der Austragungsorte des in Sachsen-Anhalt angesiedelten Impuls-Festivals.

 

Laufende Projekte

pkh2

entdecker3

Als "Handbuch für Entdecker →" gibt es Einblicke in unsere bisherige Arbeit, unser Anliegen wie auch unsere zukünftigen Projekte.

Erhältlich in der Touristinfo, den Cafés und den Hotels des Ortes oder als download .

strok4

 

 

  

Aus verlassenen Häusern werden Ateliers für junge Kunstschaffende

flechtwerk2kl

©Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt Fotos:© Steffen Giersch

•Legale Hausbesetzung durch Künstler
•In der Trabi-Bude treffen sich Künstler und Asylbewerber

Erfahren Sie mehr im Heft 4/2017 |www.flechtwerk-sozial.de

  

netzwerk22

Die „Künstlerstadt Kalbe" hat Kreativität in ihren Ort gebracht: Junge Künstler aus aller Welt beleben leerstehenden Wohnraum, Flüchtlinge singen und gärtnern gemeinsam mit Einheimischen. Der Beginn einer neuen Geschichte für Kalbe.

Vollständiger Bericht

Aus kulturwissenschaftlicher Sicht

Lisa Wiedemuth sprach in Kalbe über die Arbeit der Künstlerstadt

Pressebericht

projekt lockt2

Projekt-Förderungen

Gefördert durch den Fonds
Neue Länder der


Das Projekt „Fülle in die Hülle“ wird im Rahmen des Programms
„Neulandgewinner - Zukunft erfinden vor Ort“ von der Robert Bosch Stiftung gefördert.

kulturhanse logo

Für unser Engagement wurden wir unter anderem mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

preis call 2017

index

engagement 4

 
brit bro

 

Kultur-
wissenschaftler*in

ab 15.3.   oder 1.4. 2019 gesucht

 

Bewerbungsende 21.1.2019