logo1 1
 

 

Die Künstlerstadt Kalbe begegnet mittels Kunst und Kultur den Folgen des demografischen Wandels. Wir bringen "Fülle in die Hülle", schaffen Bleibeperspektiven verbessern die Lebensqualität der hier Lebenden und ermöglichen Zuzug.
 

 

 

 

 

Aktionen, Angebote und Informationen

 

 

Das Projekt Künstlerstadt Kalbe wird im Buch " Die Macht der Ideen" porträtiert.

Online Jugendliteratur-Lesung

 

 

 


 

 

Workshops für Kinder und Jugendliche

 

Avatar

Graffiti-Workshop

Fr, 06.11., 14-17 Uhr, Sa, 07.11. + So, 08.11., je 10-15 Uhr mit Sepp Müller (Dipl. Graphikdesigner) Jugendliche ab 10 Jahren bekommen hier die Möglichkeit, sich kreativ zu verwirklichen und ihren Lebensraum aktiv mitzugestalten! Der erfahrene Graffiti-Künstler Sepp Müller leitet den Workshop, zeigt Styles, Tipps und Tricks beim Sprayen, wie Formen und Flächen gestaltet werden können und kann eine Menge über coole Graffitis verraten, worauf es ankommt und wie man sie macht. Hier steht der Spaß ganz klar im Vordergrund - Spielerisch und mit vielen kreativen Ideen und Anregungen, wird gemeinsam eine Wand in Kalbe gestaltet. Vorerfahrungen im Sprayen sind nicht nötig.

rap neu

 

fotografieren3

 

 

Teilnahme und Verpflegung sind bei den Workshops jeweils kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 039080-2959.

Die Künstlerstadt Kalbe e.V. organisiert regelmäßig unter dem Titel „Raumfinder“ Workshops zu verschiedenen Themenfeldern für Kinder und Jugendliche. Die Mittel für die Umsetzung der Projekte stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem bundesweiten Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

bfb logo gr

 

 

die 8

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.
Seit 16 Jahren leerstehend, jetzt beleben die beiden Künstler Elvira Chevalier und Peter Clauss das ehemalige Modehaus Roese in Kalbe, Alte Bahnhofstr. 8. Die Räume dienen als Arbeits- und Ausstellungsmöglichkeit, die sie im Rahmen ihrer Gründung im Gründerlabor von der Künstlerstadt erhalten haben. Neben Kunst nationaler und internationaler Künstler*innen werden die Räume auch die Möglichkeit bieten für Zeichen- und Malkursen, sowie andere kulturelle Veranstaltungen (wie u.a. Lesungen, oder Reiseberichte) und vieles mehr. Treffpunkt für Menschen mit Ideen, zum Plauschen, zum Verweilen, zum Machen.

lesung liebe

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.
„Die Schreibkräfte“ anlässlich der Landesliteraturtage zu Gast in der Galerie

Pressebericht


 

 

 

 

 

 

Projekte und Vorhaben

 

 

 

 

 

Für unser Engagement wurden wir unter anderem mit folgenden Preisen ausgezeichnet:

preis call 2017

index

 

engagement 4

 

 

Projekt-Förderungen

 

Gefördert durch den Fonds
Neue Länder der
kulturstiftung
signet neuland neu
Das Projekt „Fülle in die Hülle“ wird im Rahmen des Programms „Neulandgewinner - Zukunft erfinden vor Ort“ von der Robert Bosch Stiftung gefördert.
kulturhanse logo 1
Die Künstlerstadt Kalbe ist Stipendiatin der "Kulturhanse". Ziel ist es, ein Gründerzentrum in Kalbe zu etablieren. Das Projekt wird von der Drosos- Stiftung unterstützt.
Logo startsocial 72dpi
Viermonatige Beratung unserer sozialen Initiative