Neues ausprobieren, Strukturen schaffen

 

 

kleinstadthelden min
peter roterwall min
saskia helden

"Kleinstadthelden"
in der Künstlerstadt Kalbe

Kein Laden, der nächste Arzt weit entfernt und viel Leerstand in den Dörfern – demografischer Wandel und Abwanderung in die Städte gefährden das Landleben.
Der MDR berichtet auf Instagram über Menschen, die sich mit dieser Entwicklung nicht abfinden wollen.

#kleinstadthelden

  © #kleinstadthelden

 

mitmachen titel

"Mitmachen statt meckern"

Vierseitenhof in Kalbe: Vom Baudenkmal zur Begegnungsstätte

MEDIATHEK MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE


Der Verein Künstlerstadt-Kalbe wurde beim bundesweiten Wettbewerb startsocial, einem Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements, ausgezeichnet. Die startsocial-Stipendiaten erwartet eine kostenlose viermonatige Beratung ihrer sozialen Initiative durch jeweils zwei erfahrene Fach- und Führungskräfte.

Logo startsocial 72dpi

 

 


 

 

neuland video stand3 min 2
modern3

  © Künstlerstadt Kalbe e.V.

„Die Idee des Bauhauses lebt in Sachsen-Anhalt weiter. In kreativen Köpfen und Menschen, die Neues wagen, quer- und vordenken, Wirtschaft und Lebensqualität gestalten und Weltoffenheit leben.“

© Sachsen- Anhalt. Hier macht das Bauhaus Schule.

#moderndenken.
sachsen-anhalt.de

 

 

Aus verlassenen Häusern werden Ateliers für junge Kunstschaffende

aus alten husern

©Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt Fotos:© Steffen Giersch

•Legale Hausbesetzung durch Künstler
•In der Trabi-Bude treffen sich Künstler und Asylbewerber

Erfahren Sie mehr im Heft 4/2017 |www.flechtwerk-sozial.de

Aus kulturwissenschaftlicher Sicht

Lisa Wiedemuth stellte ihre Bachelorarbeit zum Thema „Künstlerstadt Kalbe – Erfolgsfaktoren eines Modells für Kulturarbeit auf dem Lande“ vor.

Pressebericht

Eine weitere Bachelorarbeit mit dem Titel „Künstler und Kreative als Impulsgeber für die Stadtentwicklung im ländlichen Raum am Beispiel Kalbe (Milde)“ wurde 2018 erstellt.