20.11.2019

Gewinn von 5000 Euro als großes Ziel

Künstlerstadt-Verein nimmt am Wettbewerb „Startsocial" teil

 

gewinn bild

Kürzlich fand ein erstes Treffen zwischen Corinna Köbele und den Coaches Florian Hesserich (links) aus Braunschweig und Axel Schneider (rechts) aus Magdeburg statt. Foto: Malte Schmidt

Kalbe (mas) „Die Künstlerstadt Kalbe ist Stipendiatin des Wettbewerbs „Startsocial 2019". Darüber informierte kürzlich Corinna Köbele, Vorsitzende des Künstlerstadt-Vereins. Im Jahr werden für den Wettbewerb 100 soziale Initiativen aus mehr als 450 Bewerbern ausgesucht. „Die Hilfe für Helfer umfasst ein intensives Beratungsstipendium durch bundesweit renommierte Fach- und Führungskräfte", fasste es Köbele zusammen. So sind für die nächsten Monate Florian Hesserich im Bereich des Business-Coachings tätig sowie Axel Schneider im Bereich der Kultur- und Sozialwirtschaft. Beide stehen dem Künstlerstadt-Verein als Gutachter und Berater zur Seite. Hesserich und Schneider unterstützen den durch Hilfestellungen vor Ort bei relevanten Entwick¬lungsfeldern wie beispielswei¬se der Organisationsentwick¬lung, der Finanzplanung und dem Projektmanagement. „Danach entscheiden Jurorinnen und Juroren, wer das Stipendium am besten genutzt und wer sich am stärksten weiterentwickelt hat", erklärte Corinna Köbele. Großes Ziel des Künstlerstadt-Vereins ist es, dann mit 5000 Euro prämiert zu werden.

© Volksstimme, Gardelegener Kreisanzeiger, 20.11.2019, S. 20