18.3.

Dritter Atelierrundgang

 

titel 18 3 2017 gesamt

Kunst aus erster Hand, interessante Gespräche zwischen den Gästen und den Künstlern und selbst gebacken Kuchen im Gutsverwalterhaus der Familie von Kalben.

 

Jana de Troyer

 

komposition kopf kl 2

Die ersten Impressionen aus Kalbe und Umgebung hat Jana de Troyer bereits auf ihren Notenblättern festgehalten. Kalbe wurde gedanklich mit „C“ geschrieben, damit es mit dem C-Dur besser klappt.

 

jana spiel 2 kl

Eine Kostprobe auf dem Sopransaxophon lieferte ein Vorgeschmack auf das Konzert am 22.3. in Vienau.

 

 

Karla Zipfel

 

klara kopf kl
Karla Zipfel setzt sich aktuell mit Sprach-und Zeichenfragmenten auseinander. „Daumen hoch!“ – "Alles in Ordnung!", "Das gefällt mir!" oder "Ich bin einverstanden!".

Alles "gesagt!"-

oder vielleicht doch nicht.

 

klara1

klara like kl 800

 

Mario BieRende

Der naheliegende Wald in Vienau bietet Inspiration, Zeichenmotive und Entspannung. Mario BieRende nutzt alle Gegebenheiten für seine auf Zeichnungen ausgerichtete künstlerische Arbeit.

 

mario baeme 3 kl

mario baeme 4

 

Rimma Elbert

Rimma Elbert verfolgt ihr Projekt „Innen-Außen“. Erste Videosequenzen präsentierte sie während des Atelierrundganges.

 

rimma video 1 1

AUSSEN - Die Altstadt von Kalbe(Milde)

rimma video 2 1

INNEN - Blick in den Veranstaltungsraum des Hotels "Ratsstuben"

 

Das Projekt von Rimma Elbert wird gefördert durch die:

rimma sponsor

 

Rabea Dransfeld

Rabea Dransfeld nimmt Fundstücke aus der Natur als Ausgangspunkt für ihre Arbeiten. Diese lässt sie in Papier, Wachs oder Ton künstlerisch neu entstehen.

 

rabea

rabea1 800

rabea2 800

 

Yannick Wende

 

Yannick4 kl
Yannick Wende hat bereits mehr als 1600 Bilddateien für sein Projekt gesammelt. In den nächsten Tagen gilt es, die Perspektive auf den Ort (Landschaft) zu finden.

 

yannick 18 3

 

 

kh17kl

weiter