Online-Jugendliteratur-Lesung
der Künstlerstadt Kalbe

am 11. Dezember 2020 um 17 Uhr

 

Ohne Kunst und Kultur wird es still.
Auch in Kalbe und Umgebung ist es ruhiger geworden, seit die Künstlerstadt Kalbe durch Corona eingeschränkt ist. Aber trotzdem bleibt die Künstlerstadt aktiv und engagiert sich weiterhin. Begonnen wird mit der Jugendliteratur-Lesung. Diese fand bisher jährlich statt und auch in diesem Jahr soll sie durchgeführt werden – nur dieses Mal online.
Die Lesung bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 25 Jahren die Möglichkeit, ihre selbstgeschriebenen Werke einem Publikum online über einen Livestream zu präsentieren. Ob Gedichte, Poetry Slam-Texte, Fantasy, Gruselgeschichten, Krimis etc. - der Kreativität der jungen Autor*innen sind bei den Textformaten keine Grenzen gesetzt.
Wie in den vergangenen Jahren auch, soll den Teilnehmenden zudem die Möglichkeit geboten werden, sich über ihre Texte und ihre kreativen Schreibprozesse auszutauschen und darüber vertiefend ins Gespräch zu kommen.
Wir freuen uns darauf, dass wir mit dem Format der Online-Lesung die Möglichkeit geschaffen haben, weiterhin kulturell aktiv zu bleiben und junge Talenten aus Kalbe und Umgebung eine Bühne bekommen, auf der sie sich zeigen können.
Die Entscheidung, die Lesung dieses Jahr über das Internet stattfinden zu lassen, bietet eventuell sogar den Vorteil, dass einige junge Autor*innen und Zuhörer*innen teilnehmen können, die bisher die Anreise in die Künstlerstadt Kalbe nicht unternehmen konnten.
Die Teilnahme ist für junge Autor*innen sowie für Zuschauende kostenfrei.

Um einen Zugangslink zur Online-Lesung zu erhalten, wird um Anmeldung gebeten unter:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder 039080-2959.

Weiterführende Informationen sind auf unserer Homepage www.kuenstlerstadt-kalbe.de, bei Facebook (Künstlerstadt Kalbe) oder und Instagram (#kuenstlerstadtkalbe) zu finden.