Siebenter und letzter Atelier-Rundgang

 

 

Verena Hentschel

verena ar7 kl

Die ersten Eindrücke von ihrer Ortsbegehung in Kalbe (Milde) ließ Verena Hentschel in einem farbenfrohen Bild einfließen. Tonaufnahmen z.B. vom strömenden Mildewasser an der alten Wassermühle ergänzten die Beobachtungen. In aufwendiger Kompositionsarbeit entstand eine abstrakte audiovisuelle Ortsbeschreibung.

 

Anne Holl

anne ar7 kl

Anne Holl las eine überarbeitete Geschichte aus ihrem aktuellen Projekt. Die Zuhörer erfuhren dabei von einem Fahrradausflug einer Frau im Oderbruch. Diese machte sich auf den Weg um den Gartenbau in der Region zu erkunden. Ein Besuch auf einem jüdischen Friedhof ließ die Frau in eine sehr unliebsame Situation geraten. Schnell verschwinden die schönen Landschaftsbeschreibungen. Hinter der kleinen Geschichte werden größere gesellschaftliche und persönliche Zusammenhänge erkennbar.

 

Julia Hainz

Collage julia kl

Quasi als Nebenprodukt entstand eine Videoarbeit, bei der interessante Lichtspiele im Atelier eingefangen wurden. So geriet der mit rechten Schmierereien versehene Raum ins Licht der Auseinandersetzung.

 

Henrik Pohl

Collage Henrik

Henrik Pohl las eine Passage aus seinem Romanprojekt.

 

Lisa Maria Baier

Collage lisa ar7 kl

Die Künstlerin arbeitete in den Videobeiträgen Unterschiede zwischen ihren Eindrücken und der in Prospekten dargestellten Ortsbeschreibungen heraus.

 

Julian Ridel

julian ar7 kl

Collage julian kl

!

 

 

Jetzt bewerben!