Mitgliederversammlung am 27. September 2017

steffen verein kl

Zur Mitgliederversammlung am 27. September war unser ehemaliger Stipendiat, Steffen Roth, eigens aus Leipzig angereist. Nicht ohne Grund. Steffen verfügt über ein breites Netzwerk in der Musikszene und möchte diese Verbindungen nutzen, um gemeinsam mit dem Künstlerstadtverein ein Event in Kalbe zu organisieren. Die Musik soll dabei unter anderem als verbindendes Element dienen, um Menschen aus anderen Regionen nach Kalbe „zu locken“. An diesem Abend konnten alle Vereinsmitglieder die Musikkassette von Steffen Roth in die Hand nehmen bzw. seiner Experimentalmusik lauschen, die er im Sommercampus 2016 aufgenommen hatte.

 

steffen cover kl

cassette kl

Bezugsmölichkeiten:
Kassette oder Download

 

https://anaott.bandcamp.com/album/kalbe-milde →

 

"Beste Idee" ausgezeichnet

Kalbe/Halle (cn)» Der Kalbenser Künstlerstadt-Verein ist erneut ausgezeichnet worden. Er hat beim Wettbewerb „Call for Members", der von der Kulturstiftung des Bundes veranstaltet worden ist, einen mit 2500 Euro dotierten Sonderpreis in der Kategorie „Beste Idee" erhalten und konnte ihn am Freitag in Halle/Saale in Empfang nehmen. Als „Beste Idee" bei der Gewinnung von neuen Mitgliedern wurde die vom Verein ins Leben gerufene „Kunstlotterie" bewertet, bei der sich die Gewinner über eine Lesung mit einem jungen Schriftsteller oder ein Konzert mit einer jungen Band freuen dürfen, die dann an einem Ort ihrer Wahl auftreten. Es gibt insgesamt 3000 Lose zum Stückpreis von 5 Euro, die an verschiedenen Stellen in den beiden altmärkischen Landkreisen verkauft werden - aber nur noch bis zum Einheitsfeiertag, 3. Oktober. Dann erfolgt die Auslosung.

Volksstimme, Gardelegener Kreisanzeiger, 26.9.2017, S.12

preis call for kl

Videobeitrag über die ausgezeichneten Vereine →

https://www.youtube.com/watch?v=XxUn88R0XzM&feature=youtu.be

 

 

 

Kreatives Schreiben im Deutschunterricht

max beetzendorf kl

Foto: M. Rünker

Kreatives Schreiben im Deutschunterricht: Im Rahmen des Literaturlabor Kalbe hat unser Koordinationsstipendiat Maximilian Rünker (zusammen mit Anne Holl, Stipendiatin im Sommercampus) das Gymnasium Beetzendorf besucht. Dort durfte er auf Einladung der Lehrerin Andrea Krüger am Deutschunterricht einer 10. Klasse teilnehmen und über sein Studium und seinen Zugang zum Kreativen Schreiben berichten. Aber vor allem wurde auch selbst geschrieben: Mithilfe kleiner Schreibübungen erfanden die Schüler*innen in kürzester Zeit tolle Geschichten rund um Familie, Freundschaft und Geburtstagsfeiern. Noch heute sind wir ganz beeindruckt von der Kreativität der Schüler*innen und bedanken uns für die Möglichkeit, in Beetzendorf zu Gast zu sein.

 

Weitere Termine im LiteraturLabor Kalbe sind zum einen der Offene Schreibtreff (mittwochs 16-18 Uhr, Galerie der 100 Brücken, Gerichtsstr. 12, Kalbe)

sowie die Jugendliteraturlesung (Café Friedenseck, Stendaler Str. 28, Kalbe)

25.10.2017, ab 19 Uhr. 

.  

 

 

Interkultureller Abend auf dem Kirchplatz

gemeinsames abendessen 26 8 17 kl

Der Kirchplatz wurde für Menschen aus sechs Nationen zum Treffpunkt.

Pressebericht

 

 

 

 

 

Handbuch für Entdecker

broschuere kl

Als "Handbuch für Entdecker →" gibt es Einblicke in unsere bisherige Arbeit, unser Anliegen wie auch unsere zukünftigen Projekte.

Erhältlich in der Touristinfo, den Cafés und den Hotels des Ortes oder als download → .

 

kh17kl

weiter

 

 

Stromkastenbemalung

stromkasten9